Teilen: merken

Mähdrescher in Flammen

Alarm am Sonntagmittag: Gegen 13 Uhr sorgte in der Lausitz eine riesige schwarze Rauchsäule für Aufsehen.

© Jens Kaczmarek

Obergurig. Die riesige schwarze Rauchsäule war am Sonntagmittag gegen 13 Uhr bereits von Bautzen aus zu sehen: Am Fuße des Mönchswalder Berges bei Obergurig standen gleich zwei Landwirtschafts-Maschinen in hellen Flammen – ein Mähdrescher und ein Traktor nebst Hänger.

Die Feuerwehrleute konnten nur äußerst vorsichtig an das große und vor allem extrem heiße Feuer vordringen. Sie löschten das Feuer mittels Schaum ab. Dazu musste die Straße in Richtung Wilthen voll gesperrt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf über eine halbe Millionn Euro. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. (szo)

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Spannend wie ein Krimi

Das eigene Bundesland per Film bereisen? Diese Kurzfilmreihe macht es möglich!

Bilder vom Brand