Teilen: merken

Mängeltour durch Stadt- und Ortsteile

Wo klemmt es? Das nehmen Mitarbeiter von Verwaltung und Bauhof ab 27. März auf. Hinweise von Anwohnern sind erwünscht.

© Symbolfoto

Roßwein. Während es in Leisnig nur noch anlassbezogene Ortsteilbegehungen gibt, steht in Roßwein in diesem Jahr wieder eine Tour durch alle Ortsteile an. Egal, ob sich Bürger dort gerade beschweren oder ein Bauvorhaben geplant ist. Bürgermeister Veit Lindner (parteilos) hat mit seinen Mitarbeitern von Bau- und Ordnungsamt sowie Baubetriebshof eine Art Tourenplan mit Routen erarbeitet. Der kann auch schon auf der Homepage nachgelesen werden. Vielleicht will sich der eine oder andere Anwohner den Termin ja vormerken, um zu zeigen, welches Problem es vor seiner Haustür gibt.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

5 Euro Rabatt auf den Dynamo Jahreskalender

Dynamo Jahreskalender 2019 für 9,95€ (*UVP 14,95€)

Die Begehungstour 2018 wird am 27. März um 13.45 Uhr in Gleisberg eröffnet. Danach geht es an diesem Tag ab 15.45 Uhr nach Wetterwitz und Wettersdorf sowie Neuseifersdorf. Am 4. April sind ab 8.30 Uhr Otzdorf und danach Littdorf, Grunau und Hohenlauft an der Reihe. Am 11. April ab 8.30 Uhr und 17. April ab 13.45 Uhr wird Roßwein begangen. Als erstes schauen sich die Teilnehmer die Viertel in Richtung Mulde und darüber hinaus an. Beim zweiten Termin geht es in die Gebiete Damaschke-, Schrebergarten- und Gartenstraße.

Am 24. April ab 13.45 Uhr steht Niederstriegis auf den Begehungsplan. Die Tour endet am 7. Mai um 8.30 Uhr in Haßlau, Niederforst und Naußlitz. (DA/sig)