Zittau
Merken

Mann auf Drogen, aber ohne Führerschein

Die Polizei hat in Zittau einen 43-Jährigen gestoppt, der mit seinem VW unterwegs war - obwohl er das nicht durfte.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild.
Symbolbild. © Symbolbild/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Weiterführende Artikel

Klickstark: Polizei nimmt Autoschlüssel weg

Klickstark: Polizei nimmt Autoschlüssel weg

Die Beamten haben in Löbau zwei Fahrer gestoppt - wegen verschiedener Delikte. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir diesen Montag berichteten.

Eine Polizeistreife hat am Sonntagmittag einen VW-Fahrer an der Capzovstraße in Zittau gestoppt, der keinen Führerschein besitzt, dafür unter Drogeneinfluss stand. Bei der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Tüv des Polo abgelaufen war. Ein Drogentest bei dem 43-jährigen Deutschen schlug zudem positiv auf die Einnahme von Cannabis und Amphetamine an. "Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und untersagten die Weiterfahrt", so die Polizei. Der Mann übergab auf deren Anweisung hin seinen Fahrzeugschlüssel. Die Beamten erstatteten die entsprechenden Anzeigen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Aufgepasst: Technischer Konfektionär (m/w/d) gesucht!
Aufgepasst: Technischer Konfektionär (m/w/d) gesucht!

Die Firma BFB ist Ihr Spezialist auf dem Gebiet der technischen Konfektion mit Schwerpunkt Sonnenschutz und sucht Verstärkung. Bewerben Sie sich jetzt!

Mehr zum Thema Zittau