merken
Löbau

Mann bricht ins Löbauer Freibad ein

Die Polizei hat den 21-Jährigen stellen können. In Seifhennersdorf ist ein VW ins Ziel von Tätern geraten, in Großschönau ein Mountainbike.

Das Löbauer Freibad ist Ziel von einem Dieb gewesen.
Das Löbauer Freibad ist Ziel von einem Dieb gewesen. © www.foto-sampedro.de

Polizisten haben am frühen Donnerstagmorgen einen 21-Jährigen stellen können, der ins Löbauer Herrmannbad eingebrochen war. Eine Frau hörte verdächtige Geräusche und alarmierte die Beamten. Als sie eintrafen, befand sich der Einbrecher gerade im Kassenbereich. Der Deutsche gelangte unerlaubt auf das Gelände und drang danach dort ein, berichtet die Polizei. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von umgerechnet 0,58 Promille. Der Einbrecher hinterließ einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. 

Bereits zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen haben Unbekannte in Seifhennersdorf die Scheibe eines Transporters eingeschlagen. Der VW stand am Mönchsbergweg. "Offenbar entwendeten die Täter jedoch nichts aus dem Wagen", so die Polizei. Der hinterlassene Sachschaden lag bei etwa 500 Euro. Polizisten sicherten Spuren. 

Anzeige
Kompetenz in der Vermögensbetreuung
Kompetenz in der Vermögensbetreuung

Geld sicher und gut anlegen? Das ist in Zeiten der Nullzinspolitik nicht einfach. Deshalb sollte man sich gerade jetzt gut beraten lassen.

In Großschönau haben unbekannte Diebe in der Nacht zum Mittwoch ein Mountainbike entwendet. Das Cube stand vor einem Wohnmobil und hat noch einen Wert von etwa 400 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau