merken

Sachsen

Mann droht Haus in die Luft zu sprengen

In Taucha hat ein 45-Jähriger den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses gedroht. Später stellte er sich selbst der Polizei.

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Symbolbild)

Taucha. Nachdem ein Mann in Taucha damit gedroht hat, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen, ist der 45-Jährige vorläufig festgenommen worden. Er habe die Drohung am Donnerstag gegenüber anderen Hausbewohnern ausgesprochen und sich anschließend vom Haus entfernt, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. 

Polizeibeamte durchsuchten das Haus und die Wohnung des 45-Jährigen, stellten jedoch keine Gefahr fest. Der Mann sei "psychisch auffällig" gewesen und habe sich später im Stadtzentrum selbst der Polizei gestellt, sagte ein Sprecher auf Nachfrage. Den Angaben zufolge wurde er vorläufig festgenommen. (dpa)