merken
Löbau

Mann ignoriert Fahrverbot

Die Polizei hat in Leutersdorf den Fahrer eines Seat gestoppt, der keinen Führerschein vorwiesen konnte.

Symbolbild.
Symbolbild. © Armin Weigel/dpa

Eine  Streife der Bundes- und Landespolizei hat am Dienstagmittag in Leutersdorf einen 42-Jährigen gestoppt, der ohne Führerschein mit einem Seat Toledo unterwegs war. "Da ein Fahrverbot gegen den Mann besteht, endete hier seine Fahrt", teilt die Bundespolizei mit. Laut Atemalkoholtest und Drogenschnelltest stand der Mann aus Deutschland nicht unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Die Landespolizei ermittelt nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau