merken

Meißen

Mann mit Schere beschädigt Wahlplakat 

Als er dabei erwischt wird, bedroht er noch den Zeugen.

© imago

Radebeul. In der Nacht zum Samstag zerschnitt ein Mann an der Straße Altkötzschenbroda die Halterung eines Wahlplakats. Als er von einem hinzukommenden 54-Jährigen angesprochen wurde, drohte er diesem mit einer Schere und verließ den Ort. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa fünf Euro beziffert. 

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Simson gestohlen

Zeithain. Unbekannte sind in eine Garage an der Hauptstraße eingebrochen. Aus dieser entwendeten die Täter zwei Simson SR 2 sowie einen Wagenheber. Der Schaden wurde mit ca. 1.100 Euro angegeben.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Meißen. Der Fahrer (30) eines Seat Exeo parkte sein Auto am 16. Juli von 15.30 bis 16.20 Uhr auf dem Parkplatz des Kauflands an der Niederauer Straße. Als er zurückkam, stellte er einen Schaden an der hinteren Stoßstange fest. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall oder zum Unfallverursacher machen? 

Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 und das Polizeirevier Meißen entgegen. 

1 / 2
Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special