merken
Löbau

Mann muss wirre Schmiererei wegmachen

Auf der Kreuzung in Bischdorf hat ein Tscheche sich mit weißer Farbe ausgetobt. Aber er wurde dabei beobachtet.

Diese wirren Schmierereien hat der Tscheche hinterlassen.
Diese wirren Schmierereien hat der Tscheche hinterlassen. © Dieter Eimer

Ein Mann hat am Sonntagmorgen mit weißer Farbe wirre Wörter und einen gemalten Galgen auf der Kreuzung Untere Dorf-/Bernstädter Straße in Bischdorf hinterlassen. Wörter wie Gilet, Bidet, Merkel, Salam, Milch, Merkel, C02 und Aha waren zu lesen. Bei seinem Treiben beobachtet hat ihn ein Bischdorfer, der die Polizei alarmierte. Die traf auf einen 42-jährigen Tschechen im Maleranzug. Die Beamten stellten die weiße Farbe sicher und fertigten Fotos. "Mithilfe der Feuerwehr beseitigte der Beschuldigte die Schmierereien", so die Polizei. Die ermittelt wegen Sachbeschädigung. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Neißegrundschule: Tag der offenen Tür
Neißegrundschule: Tag der offenen Tür

Wie vielfältig der Schulalltag und die verankerte Gesundheits- und Lebensphilosophie nach Sebastian Kneipp ist, erleben Sie in der Neißegrundschule Görlitz.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau