merken

Dresden

Mann prallt gegen Straßenbahn

An der Albertstraße wurde ein Fußgänger am Freitag beim Überqueren der Straßenbahngleise verletzt.

Mitarbeiter der Unfallforschung vermessen die Unfallstelle.
Mitarbeiter der Unfallforschung vermessen die Unfallstelle. © Roland Halkasch

Am Freitagvormittag ist ein Fußgänger auf der Albertstraße in der Inneren Neustadt beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn verletzt worden.

Der Mann wollte gegen 9 Uhr in Höhe der Ritterstraße die Gleise überqueren. Dabei übersah er offenbar eine in Richtung Albertplatz fahrende Straßenbahn der Linie 3. 

Anzeige
Jede Minute draußen auskosten

In den folgenden Monaten halten wir uns lieber in kuschelig warmen Räumen auf. Die Sonne sieht unsere Haut seltener und viele leiden unter einem Vitamin-D-Mangel.

Der Straßenbahnfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, trotzdem konnte er einen Zusammenprall mit dem Fußgänger nicht verhindern. Der Mann wurde am Kopf verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. 

Der Straßenbahnbetrieb in Richtung Albertplatz war bis 10.15 Uhr unterbrochen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (szo) 

Der Fußgänger wurde leicht verletzt.
Der Fußgänger wurde leicht verletzt. © Roland Halkasch