merken
Dresden

Mann ruft verfassungsfeindliche Parolen

Die Dresdner Polizei fasste den Mann in seinem Haus an der Boxberger Straße.

Am Mittwochabend musste die Polizei anrücken.
Am Mittwochabend musste die Polizei anrücken. © Symbolbild: dpa

Dresden. Am späten Montagabend gegen 23 Uhr musste die Dresdner Polizei an die Boxberger Straße ausrücken. Dort hatte ein Mann vom Balkon eines Hauses verfassungsfeindliche Parolen gerufen. 

Alarmierte Polizisten trafen den 47-jährigen Deutschen in der Wohnung an und erstellten gegen ihn eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, so die Polizei. 

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden