merken

Mann zieht das Messer

Jetzt droht ihm eine Verurteilung wegen räuberischer Erpressung.

© dpa

Großenhain. Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr nahmen Beamte des Polizeireviers Großenhain einen Mann (29) fest, der einem Jugendlichen (14) mit einem Messer gedroht hatte.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Der 29-Jährige hatte den 14-Jährigen auf der Kirschallee angesprochen und von dem Jungen Herausgabe dessen Feuerzeuges gefordert. Als der Jugendliche das ablehnte, drohte ihm der Ältere mit einem Messer. Alarmierte Polizeibeamte machten den Tatverdächtigen kurz darauf dingfest. Gegen den Mann wird nun wegen räuberischer Erpressung ermittelt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Landkreis Meißen

Aus dem Polizeibericht

Autoteile gestohlen

Klipphausen. Unbekannte sind in der Montagnacht in einen VW Touareg an der Meißner Allee im Klipphausener Ortsteil Gauernitz eingebrochen und haben aus dem Fahrzeug das Multi-Touch-Display sowie die Airbags gestohlen. Zu dem Schaden liegen noch keine Angaben vor.

Parkplatzrempler

Radebeul. In der Nacht zum Montag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen blauen Opel Signum, der am Fahrbahnrand der Südstraße geparkt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Opel blieb ein Schaden von 1.300 Euro zurück.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet?

Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen?

Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 oder das Polizeirevier Meißen entgegen.

1 / 2