merken

Massenkarambolage auf der A4

Auf der Autobahn 4 zwischen Siebenlehn und Wilsdruff sind am Freitagmittag acht Autos zusammengestoßen. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

© Roland Halkasch

Dresden. Auf der Autobahn 4 zwischen Siebenlehn und Wilsdruff in Richtung Dresden sind gegen 12.20 Uhr insgesamt acht Autos zusammengestoßen. Nach aktuellen Informationen sorgten vermutlich das hohe Verkehrsaufkommen und nicht angepasste Fahrweise einiger Autofahrer für den Unfall.

Massenkarambolage auf der A 4

Auf der Autobahn 4 zwischen Siebenlehn und Wilsdruff sind am Mittag acht Autos zusammengestoßen. Es soll mehrere Verletzte geben. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Die Autobahn ist zur Stunde voll gesperrt.
Auf der Autobahn 4 zwischen Siebenlehn und Wilsdruff sind am Mittag acht Autos zusammengestoßen. Es soll mehrere Verletzte geben. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Die Autobahn ist zur Stunde voll gesperrt.

Vier Personen zogen sich Verletzungen zu und wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Wegen des Unfalls stand nur eine Fahrspur zur Verfügung. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau in Richtung Dresden. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Nossen. Während der Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn Dresden zeitweise gesperrt werden. (szo)

Mehr Informationen in Kürze.
››› Aktuelle Polizeiwarnmeldungen der Polizei Sachsen

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!