Merken

Massimo Bruno spielt nächste Saison bei RB Leipzig

RB hatte den 21-Jährigen bereits vergangene Saison für angebliche fünf Millionen Euro vom RSC Anderlecht verpflichtet, den Stürmer dann aber nach Salzburg abgegeben.

Teilen
Folgen
© dpa

Leipzig. Der belgische Stürmer Massimo Bruno wechselt von Red Bull Salzburg zum Fußball-Zweitligisten RB Leipzig. Der Verein bestätigte am Donnerstag das Ende seines Leihvertrages beim Partnerclub.

Die Sachsen hatten den 21-Jährigen bereits vergangene Saison für kolportierte fünf Millionen Euro vom RSC Anderlecht verpflichtet, den Stürmer dann aber für eine Spielzeit nach Österreich abgegeben.

„Massimo ist ein ganz feiner Fußballer und ein Spieler, wie wir ihn jetzt brauchen. Er versprüht Torgefahr und legt auch uneigennützig Tore auf“, sagt der neue Trainer sowie RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. In Salzburg absolvierte Bruno in der vergangenen Saison 39 Pflichtspiele, dabei erzielte er für den österreichischen Doublesieger acht Tore und bereitete acht Treffer vor.

Nach den Verpflichtungen von Stürmer Davie Selke (Werder Bremen) und den beiden Verteidigern Willi Orban (1. FC Kaiserslautern) sowie Ken Gipson (U19 VfB Stuttgart) waren bereits Peter Gulácsi, Stefan Ilsanker und Nils Quaschner vom Partnerklub aus Salzburg nach Sachsen gewechselt. Bruno ist damit Neuzugang Nummer sieben. Die Leipziger stehen nach ihrer ersten Zweitligaspielzeit vor einem großen Umbruch. Elf Spieler haben den Verein bereits verlassen. (dpa)