merken

Matthias Reim rockt das Oktoberfest

Am Wochenende stand der Sänger noch bei der Görlitzer Landskron Brauerei auf der Bühne. Schon im Herbst kehrt er zurück in die Oberlausitz.

© Pawel Sosnowski/pawelsosnowski.c

Von Markus van Appeldorn

Matthias Reim und das Oberlausitzer Oktoberfest in Kemnitz – das ist so eine Art festes jährliches Rendevouz. Seit 2004 trat der Schlagerstar („Verdammt, ich lieb Dich“) fast ununterbrochen im Festzelt auf. In diesem Jahr war sein Kommen mit einem Fragezeichen versehen. Erst am Freitagabend war Matthias Reim in Görlitz in der Landskron Brauerei zu Gast. Da hatten viele Fans rund um Löbau Sorge, dass er deswegen im Oktober nicht noch einmal in die Oberlausitz kommen würde.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Doch nun die frohe Kunde von der Kemnitzer Fördergemeinschaft, die das Oktoberfest veranstaltet: „Matthias Reim wird am 6. Oktober bei uns im Festzelt auftreten“, sagt Mit-Organisator Dirk Neumann jetzt der SZ. Die Karten dafür gebe es ab heute an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Auch an den anderen Tagen wartet das Oberlausitzer Oktoberfest mit vielen Stars auf. Am Freitag, dem 28. September kommt Glasperlenspiel ins Festzelt. Die Pop-Band („Geiles Leben“) war bereits zweimal in Kemnitz dabei. Am 5. Oktober sorgt die Schweizerin Beatrice Egli („Mein Herz“) für Schmusestimmung im Festzelt. Der Auftritt ist eine Premiere für Egli. Ebenfalls erstmals zu Gast in Kemnitz ist an diesem Abend der Berliner Rock-Gitarrist und Sänger Ben Zucker, der seine Fans mit seinem „Na und?“ begeistern wird.

Zum weiteren Programm des Oktoberfestes gehört der Familientag am ersten Festsonntag. Dabei gibt’s Vereins- und Gaudi-Wettkämpfe, Großfeldhandball, ein kleines Platzkonzert und einen Überraschungsgast. Am 2. Oktober steigt die Sunshine-live-Party, und am anschließenden Feiertag lädt wieder den Bauernmarkt nach Kemnitz ein.