merken
Freital

Mauerkunst an der Weißeritz

Eine Betonwand ist bunt geworden: Am Ortseingang von Freital werben Unternehmen.

Steffen Neumann hat die Betonwand im Plauenschen Grund neu gestaltet.
Steffen Neumann hat die Betonwand im Plauenschen Grund neu gestaltet. © Archiv/Andreas Weihs

Wer durch den Plauenschen Grund nach Freital fährt, bekommt dort einen neuen Blickfang geboten. Die Betonwand beim Unternehmen Transportbeton Ottendorf-Okrilla ist wieder bunt. Der Airbrush-Künstler Steffen Neumann hat dort mit Farbe und Pinsel großflächige Reklamebotschaften aufgetragen.

Zudem zieren ein Adler, ein Uhu und ein Sachsenwappen die Wand. Es werben Freitals größtes Einkaufszentrum, ein Pflegedienst, ein Reifenhändler und ein Autohaus. Ihre Konterfeits bleiben jetzt drei Jahre an der Betonmauer, im Sommer 2022 soll die Werbung wieder wechseln.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Neumann hatte bereits vor drei Jahren die Wand als Werbefläche für Freitaler Unternehmen gestaltet. Dem Künstler sichert das monatliche Einnahmen, dafür kümmert er sich auch um die Pflege des Grünstreifens vor der Mauer.

Bunt statt weiß.
Bunt statt weiß. © Andreas Weihs

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Mehr zum Thema Freital