merken

Mautsäule an der B 101 geplant

Ab 1. Juli wird die Maut für Lkw ausgeweitet. Dafür sind Kontrollsäulen notwendig. Eine davon soll in Nossen stehen.

© Jens Büttner / dpa

Nossen/Döbeln. Die Berliner GmbH Toll Collect entwickelt im Auftrag des Bundes- verkehrsministeriums ein System zur Einnahme der Lkw-Maut auf deutschen Straßen. Dafür sollen insgesamt 600 Kontrollsäulen neu aufgebaut werden, die die mobilen Kontrollen des Bundesamtes für Güterverkehr unterstützen. Wie Claudia Steen, Pressesprecherin bei Toll Collect, mitteilt, stehen unter anderem an der Bundesstraße 101 in Nossen in Kürze Tiefbauarbeiten an. Hier soll zwischen Augustusberg und Zellsteig in Fahrtrichtung A  14 eine Mautsäule gebaut werden. „Die Planungen und Zustimmungsverfahren sind noch nicht vollständig abgeschlossen“, so Claudia Steen.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Der Standort in Nossen gehöre zu den ausgewählten Abschnitten, da dieser von vielen mautpflichtigen Lkw befahren werde. Toll Collect prüfe nun, an welchen genauen Standorten die Säulen aufgebaut werden können. Kriterien sind etwa der Bau auf öffentlichem Grund und Boden, uneingeschränkte Sicht 70 Meter gegen und 40 Meter in Fahrtrichtung, Abdeckung mit Mobilfunk sowie kurze Wege für einen Stromanschluss. Die Kontrollsäulen-Systeme werden seit Oktober 2016 getestet.

Im Raum Döbeln gibt es solche Stationen bisher nicht. „Die Genehmigungsprozesse laufen noch. Sobald Genehmigungen für Kontrollsäulen vorliegen, informieren wir die Gemeinden beziehungsweise Landkreise über den anstehenden Tiefbau“, erklärte Claudia Steen auf Nachfrage des Döbelner Anzeigers. (SZ/mhe/DA/sol)