Teilen: merken

Mechatroniker freigesprochen

Die GAF in Hoyerswerda hat Lehrlinge erfolgreich ausgebildet – auch wieder für TDDK.

© Jost Schmidtchen

Von Jost Schmidtchen

Hoyerswerda. Große Freude gab es jetzt bei der Freisprechung in der Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) in Hoyerswerda. Das fleißige Lernen hat sich für elf Azubis und zwei Umschüler gelohnt. Erste Glückwünsche zu den bestandenen Prüfungen überbrachte der neue Geschäftsführer der GAF, Torsten Eckelmann, seit Jahresbeginn in dieser Funktion.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Von Actionfilm bis Comic

Erwartungsvolle Spannung. Der Vorhang öffnet sich. Dann laufen 13 Kurzfilme über Sachsen. Neugierige können hier die Filme schon online sehen.

Eine schöne Geste erging auch an Isolde Schley und Roland Pietsch. Sie waren als ehemalige Mitarbeiter der GAF zur Freisprechung eingeladen. Isolde Schley betreute bis zur Freisprechung die Umschüler, Roland Pietsch als ehemaliger Ausbildungsleiter noch bis zur Halbzeit die Azubis. Die kamen aus traditionellen Ausbildungsbetrieben wie der Keulahütte Krauschwitz, dem Caminauer Kaolinwerk, Actemium BEA, TDDK Straßgräbchen und Liftmanager Jänkendorf. Aus allen Betrieben waren Vertreter bei der Freisprechung anwesend. Auch aus dem BSZ Weißwasser, wo der Großteil der Azubis die theoretische Ausbildung absolvierte. Diesen Zusammenhalt brachte Roland Pietsch auf den Punkt: „Nur wenn alle ein gemeinsames Ziel haben, GAF, Berufsschule, die Ausbildungsunternehmen und natürlich zuallererst die Azubis, dann ist am Ende auch der Erfolg gegeben“.