merken

Döbeln

Mehr Firmen laden Schüler ein

Mehr als 240 mittelsächsische Firmen wollen Schülern in der Berufsinformationswoche ihr Unternehmen vorstellen. Das Interesse wächst.

Was soll ich mal werden? Nicht nur Jobmessen helfen Schülern bei der Berufsfindung, in Mittelsachsen laden Unternehmen auch zur Berufsinformationswoche.
Was soll ich mal werden? Nicht nur Jobmessen helfen Schülern bei der Berufsfindung, in Mittelsachsen laden Unternehmen auch zur Berufsinformationswoche. © dpa-tmn

Mittelsachsen. Für die Berufsinformationswoche im März kommenden Jahres haben sich bislang 243 Unternehmen in der Region angemeldet. Das sind laut Kreisverwaltung zehn mehr, als im vergangenen Jahr.

Die „Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen“ findet im Landkreis Mittelsachsen vom 9. bis 14. März 2020 zum siebenten Mal statt. Jedes Jahr gibt es dazu für die Schüler eine Broschüre, die über die Angebote der Firmen informiert und das Anmelden erleichtern soll. Neu ist die Gestaltung des Heftes, die in einer Auflage von über 12.000 Stück in der zweiten Januarwoche über die Schulen die Elternhäuser erreichen wird.

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Die Berufsinformationswoche gibt Schülern ab Klassenstufe 7 (Gymnasium Klassenstufe 9) die Möglichkeit, direkt vor Ort in den Unternehmen mit Geschäftsführern, Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen und sich über die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis zu informieren. Sie hat sich zu einem festen Bestandteil der Berufsorientierung in der Wirtschaftsregion etabliert. Neben Betriebsführungen und Mitmachangeboten für die Schüler gibt es Informationen auch für Eltern, die ihren Nachwuchs zu den Veranstaltungen begleiten dürfen.

Bereits am 27. Dezember wird der 3. Job- und Karrieretag in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in Freiberg stattfinden. Zur Jobmesse haben sich über 60 Unternehmen angemeldet. Mit dieser Veranstaltung sollen insbesondere Pendler angesprochen werden, die aktuell noch nicht in Mittelsachsen arbeiten, hier aber ihren Lebensmittelpunkt oder ihre Familien haben.(DA/vt)

  • Der Anmeldestart für Schüler ist am 20. Januar 2020. Die Registrierung erfolgt online über die Internetseite

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.