merken

Löbau

Mehr neben als auf dem Fahrrad

Immer wieder stürzt ein angetrunkener Mann in Löbau auf die Straße. Passanten sorgen sich. Die Polizei schreitet ein.

©  dpa / Symbolbild

Ein 34-Jähriger hat am Sonntag die Sorge mehrerer Passanten an der Rumburger Straße in Löbau erweckt. Der in Richtung Großschweidnitz radelnde Mann sei immer wieder von seinem Zweirad auf den steinernen Boden am Rande der Fahrbahn gestürzt, teilt ein Polizeisprecher mit.

Die Polizei schritt gegen 15.30 Uhr ein und stoppte den unsicheren Fahrer. Ein Atemalkoholtest bstätigte den Verdacht, dass ein nachmittäglicher Rausch Ursache der fehlenden Balance bei dem Deutschen war. 2,42 Promille zeigte das Gerät an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Fahrradausflug am Sonntag war damit beendet. (mp)

Anzeige
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars

Eines der größten Autokinos Deutschlands steht im Dresdner Ostragehege

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/loebau

Mehr zum Thema Löbau