merken

Hoyerswerda

Mehr Sorbisch in der Altstadt

Debattier-Format geplant

Hoyerswerdas Bürgerzentrum ist Sitz der KuFa. © Archiv

Hoyerswerda. Der Vorstand des Regionalverbandes Hoyerswerda der Domowina hat in deren Gründungshaus an der Braugasse getagt. Im Mittelpunkt stand das Gespräch mit dem Geschäftsführer der KulturFabrik Hoyerswerda (KuFa), Uwe Proksch. Domowina und KuFa verständigten sich dabei auf eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit. So ist ab Herbst ein sorbischer Stammtisch geplant. Bereits vor Ostern will Domowina-Regionalvorsitzender Marcel Braumann mit sorbischen Jugendlichen ein sorbischsprachiges Debattier-Format „Klub der Freigeister“ ins Leben rufen. Zudem, das ergab ein Gespräch mit dem Citymanagement, will man sich aktiv in den diesjährigen „Boulevard Altstadt“ einbringen: mit sorbischen Sprüchen im Hoyerswerdaer Dialekt für die designten „Stadtmöbel“, mit eigenen Veranstaltungen zur sorbischen Geschichte und mit jungen sorbischen Straßenmusikern. (red)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.