merken

Meißen

Meissen präsentiert neues Tafelservice

Mit der Serie „The Meissen Collage“ erweitert die Manufaktur das umfangreiche Repertoire an Servicen.

Das neue Service ist ab September erhältlich.
Das neue Service ist ab September erhältlich. © Manufaktur Meissen

Meißen. Die Porzellanmanufaktur Meissen steht für moderne Opulenz und besitzt ein weltweit einzigartiges Archiv an Dekoren aus über drei Jahrhunderten Manufakturgeschichte. 

Ausschnitte daraus werden nun mit „The MeissenCollage“ in modernen Kombinationen zu einer neuen Designsprache zusammengestellt. Meissen präsentiert mit dem neuen Service eine Sammelserie, die ikonische Dekore aufgreift und im Kontext farbenfroher grafischer Elemente neu interpretiert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige
Backen wie bei Muttern

Nur mit Stollen ist eine weihnachtliche Kaffeetafel wirklich komplett. Wie der hergestellt wird, erfahren Besucher am 23. November in der Bäckerei Erntebrot.

Dieser innovative Umgang mit der eigenen, über 300-jährigen Designgeschichte erlaube den Meissener Kunsthandwerkern eine schnellere Entwicklung, Ideation und Umsetzung neuer Dekormotive. Gleichzeitig würden die Dekorikonen der bekanntesten und ältesten deutschen Luxusmarke auch für ein Publikum zugänglich gemacht, für das Meissener Porzellan ein Novum darstellt.

Mit der vielfältigen und kontrastreichen Serie „The Meissen Collage“ erweitere Meissen das umfangreiche Repertoire an Servicen der Manufaktur und befördere den kreativen Umgang gerade im alltäglichen Gebrauch.

„The Meissen Collage“ ist ab September in allen Meissen Stores sowie online unter www.meissen.com erhältlich. (SZ/jm)