merken
Meißen

Am Freitag wieder offener Impftermin in Meißen

Auf der Albrechtsburg besteht die Möglichkeit eine Corona-Schutzimpfung zu erhalten.

Eine Corona-Schutzimpfung kann man an diesem Freitag im Wendelsteinkeller auf der Albrechtsburg erhalten.
Eine Corona-Schutzimpfung kann man an diesem Freitag im Wendelsteinkeller auf der Albrechtsburg erhalten. © dpa

Meißen. An diesem Freitag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr kann man sich im Wendelsteinkeller auf der Albrechtsburg gegen Corona impfen lassen. Der Meißner Landtagsabgeordnete Frank Richter hat diesen offenen Impftermin gemeinsam mit dem Kreisverband Meißen des Deutschen Roten Kreuzes organisiert.

HOLDER
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

„Diesen Termin können und sollten auch die Biontech-Erstimpflinge nutzen, die ihre Erstimpfung am 30. Juli neben meinem Bürgerbüro in der Talstraße erhielten“, so der SPD-Politiker. Der für den 20. August angesetzte Impftermin findet genau 21 Tage nach der Erstimpfung statt.

Weiterführende Artikel

710 Lehrstellen im Kreis Meißen noch frei

710 Lehrstellen im Kreis Meißen noch frei

Die Gewerkschaft warnt, dass in drei Jahren noch mehr dringend gebrauchter Nachwuchs fehlt.

Sechs Neuinfektionen im Kreis Meißen

Sechs Neuinfektionen im Kreis Meißen

In der vergangenen Woche gab es die meisten Neuinfektionen in Radebeul.

Offene Impfaktion in Meißen

Offene Impfaktion in Meißen

Der Landtagsabgeordnete Frank Richter öffnet am Freitag sein Bürgerbüro für ein Angebot zur Coronaschutzimpfung.

Das Angebot dieses offenen Termins für eine Corona-Schutzimpfung richtet sich auch an kurz entschlossene, spontan Impfwillige für eine Erstimpfung. Für diese Personengruppe ist geplant, eine zweite Impfung im Rahmen des Meißener Literaturfestes am 11./12. September anzubieten. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen