merken
PLUS Meißen

Aufträge für neues Lernprojekt

Das Gebäude am Stadion im Heiligen Grund soll umgebaut werden. Dabei drängt die Zeit.

Der Nordwestflügel des Stadiongebäudes im Heiligen Grund soll im Sommer umgebaut werden.
Der Nordwestflügel des Stadiongebäudes im Heiligen Grund soll im Sommer umgebaut werden. © Claudia Hübschmann

Meißen. Für den Umbau des Nordwestflügels am Stadiongebäude im Heiligen Grund bringt die Stadt die ersten Ausschreibungen auf den Weg. In dieser Woche enden die Fristen für Angebote der ausgeschriebenen Tischlerarbeiten in den Bereichen Fenster und Türen. So sind Holzfenster auszubauen und gegen Kunststofffenster auszuwechseln und 30 Türen zu erneuern. Über die Vergabe dieser und weiterer Aufträge, deren Ausschreibung im städtischen Bauamt vorbereitet werden, entscheiden die Stadträte.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mit der Sanierung des Gebäudeteils sollen Voraussetzungen geschaffen werden, um hier den neuen Bereich Produktives Lernen der Pestalozzi-Oberschule anzusiedeln. Mit diesem neuen Angebot soll Schülern, die Schwierigkeiten beim Lernen haben, der Weg zum Schulabschluss geebnet werden.

Die Bauarbeiten in dem Gebäude sollen während der Sommerferien ausgeführt werden. Wegen der großen Nachfrage nach diesem neuen Angebot, auch aus Schulen aus der Umgebung, sollen mit Beginn des neuen Schuljahres in diesem Jahr 20 Achtklässler mit dem Produktiven Lernen in Meißen starten. Wenn sie im nächsten Jahr in die 9. Klasse kommen, können weitere 20 Achtklässler ins Produktive Lernen aufgenommen werden. (SZ/da)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen