SZ + Meißen
Merken

Barfuß bei Meissen

Das Projekt „Machbarschaften“ will die Stadt auf völlig neue Weise in Bewegung bringen.

Von Harald Daßler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Company-Chef Sebastian Weber stellte das Tanzprojekt im Porzellanmuseum gemeinsam mit dessen Leiterin Anja Hell (r.) sowie Grit Stefan (l.) vom Atelier Frauenvielfalt und Kulturreferentin Sara Engelmann vor.
Company-Chef Sebastian Weber stellte das Tanzprojekt im Porzellanmuseum gemeinsam mit dessen Leiterin Anja Hell (r.) sowie Grit Stefan (l.) vom Atelier Frauenvielfalt und Kulturreferentin Sara Engelmann vor. © Claudia Hübschmann

Meißen. Das Porzellanmuseum in Bewegung – auch das verspricht der Abend des 4. November. Im zentralen Treppenaufgang wird eine Bühne aufgebaut. Auf den Treppen sowie in den Galerien können die Zuschauer die Körpersprache von zwei Tänzern beobachten. Sie tanzen barfuß und übertragen ihre Bewegungen in den weißen Sand auf der 36 Quadratmeter umfassenden Fläche.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!