Meißen.Lokal
Merken

Bilder einer Katastrophe

Meißen denkt an die Flut 2002 zurück. Lassen Sie uns an Ihren Erlebnissen vor 20 Jahren teilhaben!

Von Thomas Riemer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Hochwasser 2002: Es gibt legendäre Foos, aber auch viiele Geschichten.
Hochwasser 2002: Es gibt legendäre Foos, aber auch viiele Geschichten. © Claudia Hübschmann

Meißen. Im August 2022 jährt sich das Hochwasser 2002 bereits zum 20. Mal. Daran soll jetzt vor Ort an den damals betroffenen Straßenzügen darauf aufmerksam gemacht werden, heißt es dazu aus dem Rathaus der Domstadt. Wie hoch stand das Wasser damals? Welche Schäden sind entstanden?

Aus diesem Grund sind alle langjährigen Anrainerinnen und Anrainer der betroffenen Gebiete aufgerufen, sich zu beteiligen und in der Zeit vom 10. bis 31. August Bilder aus dieser Zeit in ihre Schaufenster zu hängen oder aufzustellen. Vielleicht besteht auch die Möglichkeiten, an den jeweiligen Geschäften zu markieren, wie hoch das Wasser stand.

Inhaberinnen und Inhaber, die sich an der Aktion beteiligen möchten, werden gebeten, sich bis zum 2. August 2022 per Mail an [email protected] zu wenden.

Darüber hinaus will die Stadt Meißen auch mit einer Ausstellung im Rathaus an diese schweren Tage vor 20 Jahren erinnern. Aus diesem Grund wird noch einmal die Ausstellung „Wasserzeichen“ aus dem Jahr 2002 gezeigt. (ml/rt)

Bilder der Katastrophe von 2002 können auch gern an [email protected] gesendet werden. Und wenn Sie eine ganz besondere Geschichte dazu erzählen können - dann her damit!

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.