Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Post aus Peru: Der harte Boden der Tatsachen

SZ-Fotografin Claudia Hübschmann hat in Peru eine Sportstunde übernommen und erlebte eine Überraschung. Mitmachen kann nur, wer Geld dabei hat.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Sportstunde in Cusco findet auf hartem Untergrund statt.
Die Sportstunde in Cusco findet auf hartem Untergrund statt. © Claudia Hübschmann

Meißen/Cusco. Es ist kurz vor 8 Uhr. Die Kinder sprechen laut durcheinander, während sie sich in Zweierreihe aufstellen. Schnell schauen sie noch in ihre Hosentaschen, ob sie genug Münzen dabei haben – für den Sportplatz. Der befindet sich etwa zehn Minuten zu Fuß, gleich in der Nähe der Schule. Der Sportunterricht findet ausschließlich im Freien auf eben jenem Sportplatz statt. Dieser ist in drei Felder und einen Spielplatz aufgeteilt. Für die Benutzung müssen die Kinder jedes Mal 50 Cent bezahlen.

Ihre Angebote werden geladen...