merken
PLUS Meißen

Corona: Schulen bald wieder offen?

Das Robert-Koch-Institut hat für den Kreis Meißen einen Inzidenzwert nahe der 165-Marke errechnet, bei der Schulen und Kitas wieder öffnen dürfen.

In den meisten Klassenzimmern des Landkreises Meißen stehen die Stühle auf den Tischen.
In den meisten Klassenzimmern des Landkreises Meißen stehen die Stühle auf den Tischen. © Claudia Hübschmann

Meißen. Es ist schon ein bemerkenswerter Sprung in der Inzidenz-Kurve. Und ein erfreulicher dazu. Denn er geht nach unten. Das Robert-Koch-Institut hat für den Landkreis Meißen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 167,1 ermittelt. Das ist der niedrigste Wert der letzten zwei Wochen. Am Freitag betrug die Inzidenz noch 184,9.

Mit dem neuen Wert nähert die Sieben-Tage-Inzidenz sich der 165er-Marke. Sollte sie sie dauerhaft unterschreiten, wächst die Hoffnung bei Eltern und Kindern, dass die Schulen und Kitas im Landkreis Meißen wieder geöffnet werden dürfen. Doch noch ist es nicht so weit. Aber die Richtung stimmt.

Anzeige
Die Mutter aller Spiele - Public Viewing 29.6.
Die Mutter aller Spiele - Public Viewing 29.6.

Nachdem gezitterten Einzug der DFB-Elf ins Achtelfinale, wartet auf die Fußball-Fans ein Kracher: Deutschland gegen England. Fiebern Sie im Bürgergarten Döbeln mit!

Allerdings hat das Meißner Gesundheitsamt mit 197,3 einen deutlich höheren Wert errechnet, der auch näher am Sachsendurchschnitt von 204,1 liegt. Doch auch hier lautet die erfreuliche Botschaft: Die Zahlen sinken!

© undefined
© undefined
© undefined
© undefined
© undefined
© undefined

Gegenüber Freitag sind im Landkreis Meißen 110 weitere positiv getestete Personen hinzugekommen. Damit gibt es bislang insgesamt 16.266 positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Von diesen befinden sich 945 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Es sind zudem 1.554 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne zu verzeichnen.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 60 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Neun von ihnen liegen auf der Intensivstation. Erfreulich ist, dass im Landkreis Meißen kein weiterer Mensch an oder mit Corona gestorben ist.

Die Liste der Testzentren im Landkreis Meißen wird immer länger. Mit dem Radebeuler DRK-Testzentrum in Altkötzschenbroda 25 bietet seit kurzem eine weitere Einrichtung im Landkreis Meißen kostenlose Schnelltests an. Es ist sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Am Dienstag eröffnet die Volkssolidarität Riesa-Großenhain im Schloss Glaubitz ebenfalls ein Testzentrum. Es soll dienstags und donnerstags jeweils von 9 bis 11 Uhr und von 13 bis 15 Uhr geöffnet sein.

Hier gelangen Sie zu einer Liste aller Testzentren im Landkreis Meißen.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen