merken
PLUS Meißen

Landkreis Meißen: Nur 41 neue Corona-Fälle

Am Freitag war diese Zahl noch deutlich höher.

Das Coronavirus ist noch lange nicht besiegt. Aber es gibt Hoffnung.
Das Coronavirus ist noch lange nicht besiegt. Aber es gibt Hoffnung. © Peter Mindek/Nanographics/apa/dpa

Meißen. Der leichte Anstieg der neuen Infektionsfälle von Mittwoch (47), Donnerstag (54) und Freitag (71) zeigt Auswirkungen auf den Sieben-Tage-Inzidenzwert. Am Sonnabend meldete das Gesundheitsamt Meißen, dass der vom Robert-Koch-Institut (RKI) errechnete Wert am dritten Tag infolge leicht angestiegen ist. Momentan beträgt er für den Landkreis Meißen 116,7.

Doch schon am Sonntag dürfte der Trend wieder nach unten gehen. Denn am Sonnabend sind nur 41 positiv getestete Personen hinzugekommen. Also deutlich weniger als am Freitag.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

© undefined
© undefined
© undefined
© undefined

Im Landkreis Meißen gibt es Stand heute 12.249 positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestete Personen. Von diesen befinden sich aktuell 397 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Weitere 433 Kontaktpersonen von positiven Fällen sind ebenfalls in Quarantäne.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 138 Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Davon werden zehn auf der Intensivstation behandelt. 508 Personen sind bislang insgesamt verstorben. Dies sind sechs weitere Verstorbene im Vergleich zu gestern.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen