merken
PLUS Meißen

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz über 500

Deutlich mehr Covid-19-Patienten sind in stationärer Behandlung. Vier weitere Menschen sind gestorben.

Am Montag gibt es insgesamt 7.826 Personen im Landkreis, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das sind 143 Menschen mehr als am Vortag.
Am Montag gibt es insgesamt 7.826 Personen im Landkreis, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das sind 143 Menschen mehr als am Vortag. © Claudia Hübschmann

Meißen. Nach den Feiertagen verschärft sich die Corona-Lage wieder. 143 mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierte Personen sind am Montag im Landkreis neu hinzugekommen, teilt das Landratsamt Meißen mit. Damit sind bislang insgesamt 7.826 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, von denen sich 1.494 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne befinden. Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt den bisherigen Rekord-Tageszuwachs von 309 Fällen.

Gegenwärtig sind zudem 610 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des RKI für den Landkreis Meißen steigt somit auf 514,7 (Vortag: 478,2). Erst vergangene Woche Dienstag sank der Wert unter 500, am 24. Dezember kletterte er auf 544. Die vergangenen Tage befand er sich wieder darunter, stieg aber stetig an.

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 161 Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Das sind deutlich mehr als der bisherige Durchschnitt von etwa 110 bis 130 Patienten. 14 werden aktuell auf der Intensivstation behandelt. 291 Personen sind insgesamt verstorben. Dies sind vier weitere verstorbene Personen im Vergleich zum Vortag.

Die meisten der aktuell 1.494 aktiven Infizierten wohnen derzeit in Riesa (280), Großenhain (186), Radebeul (164) und Meißen (129). Es folgen Coswig (86), Weinböhla (65) und Strehla (62). (SZ/mas)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen