merken
Meißen.Lokal

Die Meister im Energiesparen

Umweltschutz und sparsamer Ressourcenumgang beschäftigt auch die kleinen Mitbürger. Doch wer konnte beim Wettbewerb am besten abschalten?

Das Preisgeld für die Sieger überreichte die Meißener Stadtwerke GmbH und für das zweite und dritte Treppchen die Stadt Meißen.
Das Preisgeld für die Sieger überreichte die Meißener Stadtwerke GmbH und für das zweite und dritte Treppchen die Stadt Meißen. © PR/ Stadt Meißen

Die Meißener Stadtwerke GmbH und die Stadt Meißen riefen bereits im vergangenen Schuljahr die Meißner Schulen zur Teilnahme am Energiesparwettbewerb unter dem Motto "Schalt mal ab!" auf. 

Für die erfolgreichsten Schulen im Energiesparen warteten Preisgelder in Höhe von 1.500 €. 

Das sind die Gewinner im Stromsparen

Das ist das Siegertreppchen im Wärmesparen

Auch hier freuen sich die Questenberg-Grundschule und die 4. Grundschule über den ersten Preis sowie die Förderschule "L" über den zweiten. Den dritten Platz erkämpfte sich die Triebischtal-Oberschule. Die Preisverteilung ist diesselbe wie beim Stromsparen.

Startschuss für nächstes Jahr

Auch im nächsten Schuljahr geht der Energiesparwettbewerb in eine neue Runde. Die Hausmeister der einzelnen Einrichtungen erfassen monatlich die Daten des Strom- und Wärmeverbrauchs. Also liebe Schülerinnen und Schüler, macht weiter so!

Mehr zum Thema Meißen.Lokal