merken
Meißen.Lokal

Ein Adventskalender der besonderen Art

Auf den Adventskalender muss Meißen auch in diesem Jahr nicht verzichten. 24 Kulturakteure leiten mit weihnachtlichen Beiträgen durch die Adventszeit.

Allmählich versprüht der Markt in Meißen ein bisschen weihnachtliche Stimmung.
Allmählich versprüht der Markt in Meißen ein bisschen weihnachtliche Stimmung. © Foto: Christiane Weikert

Für dieses Jahr hat sich die Stadt Meißen gemeinsam mit den verschiedensten Kulturakteuren der Stadt etwas ganz Besonderes für die Vorweihnachtszeit einfallen lassen.

Heute wurde der Adventskalender am Rathaus aufgehängt und steht schon für das Öffnen des ersten Türchens nächste Woche in den Startlöchern. Die Tradition der Bildchen am Rathaus wird also beibehalten.

Weiterführende Artikel

Meißner Mini-Weihnacht startet

Meißner Mini-Weihnacht startet

Das Rätsel um den halbbeleuchteten Christbaum ist gelüftet. Mancher sieht die kleine Budenstadt auf dem Markt mit Unbehagen.

Für eine zusätzliche Überraschung sorgen 24 Kulturakteure, darunter freischaffende Künstlerinnen und Künstler, Musikerinnen und Musiker, das Theater Meißen, die Porzellan-Manufaktur, das Kino sowie viele mehr. Diese senden jeden Tag aufs Neue einen weihnachtlichen Gruß in die Stadt, der auf der Webseite der Stadt oder unter https://tuerchen.com/meissen zu sehen sein wird. Manch ein Weihnachtsgruß birgt sogar Hinweise auf die traditionellen Bildchen am Rathaus.

„Mit der Aktion möchten wir den Kulturschaffenden Gelegenheit geben, trotz der aktuell verschlossenen Türen ihrer Häuser auf sich und ihre Arbeit aufmerksam zu machen“, so Kulturreferentin Sara Engelmann.

Mehr zum Thema Meißen.Lokal