Meißen.Lokal
Merken

Ein Schloss auf Meißens Marktplatz

Das Weingut Schloss Proschwitz präsentiert sich bis zum 7. August im Wein-Pavillon

 1 Min.
Teilen
Folgen
Foto: Stadt Meißen
Foto: Stadt Meißen © Foto: Stadt Meißen

Meißen. Das Weingut "Schloss Proschwitz – Prinz zur Lippe" ist das älteste private Weingut in Sachsen und bewirtschaftet rund 70 Hektar Rebhänge auf beiden Seiten der Elbe in Meißen. Neben der rechtselbischen Hauptlage „Schloss Proschwitz“ besitzt es auch die wieder aufgerebte linkselbische Lage „Kloster Heilig Kreuz“.

Seit 1996 zählt das Weingut zum Elitekreis des Verbandes der Prädikatsweingüter – VDP. Es steht für hohe Qualitätskriterien in Weinbau, Keller und Vermarktung, die regelmäßig überprüft werden.

Die wichtigsten Proschwitzer Rebsorten sind Grau- und Weißburgunder, Früh-und Spätburgunder. Einen Namen gemacht haben sich jedoch auch der Proschwitzer Elbling, Goldriesling und die Scheurebe.

Neben dem Wein-Pavillon auf dem Meißner Marktplatz kann die Kollektion in der Vinothek im Proschwitzer Schlosshof probiert werden. Das barocke Familienschloss ist heute ein Ort des Weingenusses sowie ein kulturelles Zentrum Sachsens.

Weitere Informationen unter: www.schloss-proschwitz.de

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.