Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Festgottesdienst: Hochstift Meißen ernennt neue Mitglieder

Am 21. Mai findet im Dom zu Meißen ein Festgottesdienst statt. In diesem Rahmen ernennt die Kirche zwei neue Mitglieder zum Domkapitel.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Dom zu Meißen. Links die Fahne mit dem Wappen des Bistums Dresden-Meißen: Das Gotteslamm mit der Osterfahne.
Der Dom zu Meißen. Links die Fahne mit dem Wappen des Bistums Dresden-Meißen: Das Gotteslamm mit der Osterfahne. © Hochstift Meißen

Meißen. Im Dom zu Meißen findet am Sonntag, dem 21. Mai um 12 Uhr ein Festgottesdienst statt. Anlass ist der Kapiteltag zum Sonntag Exaudi, dem Sonntag vor Pfingsten, zu dem zwei neue Mitglieder in das Meißner Domkapitel eingeführt werden sollen, wie aus einer Pressemitteilung des Hochstifts Meißen hervorgeht.

Das Domkapitel sei seit 1054 Jahren die gesetzliche Vertretung des Hochstifts Meißen. Es besteht aus acht Domherren, die auf Lebenszeit ernannt werden. Eine Neuernennung erfolgt nach dem Tod eines Domherren, oder wenn sich ein Mitglied des Domkapitels aus Altersgründen entscheidet, in eine passivere Amtsphase überzugehen. Pro Amt werden dann drei geeignete Kandidaten vorgeschlagen. (SZ)