SZ + Meißen
Merken

Aufhebungsvertrag für Tierparkchef

Hinter den Kulissen haben die Verhandlungen über die Zukunft der Anlage in Meißen offenbar an Fahrt aufgenommen.

Von Peter Anderson
 3 Min.
Teilen
Folgen
Mit einem Schild hat Tierparkchef Heiko Drechsler in der Vergangenheit klar gemacht, dass es sich bei der Anlage in Siebeneichen um eine private, nicht um eine städtische Institution handelt.
Mit einem Schild hat Tierparkchef Heiko Drechsler in der Vergangenheit klar gemacht, dass es sich bei der Anlage in Siebeneichen um eine private, nicht um eine städtische Institution handelt. © Claudia Hübschmann

Meißen. Ein erster wichtiger Schritt ist getan, um das Pachtverhältnis zwischen der Stadt Meißen und Tierparkbetreiber Heiko Drechsler für das Gelände im Ortsteil Siebeneichen vorzeitig zu beenden. Nach Angaben des Tierpflegers liege ihm ein von der Meißner Stadtverwaltung übersandter Entwurf für einen Aufhebungsvertrag vor. Auf dieser Basis könnten Rathaus und Betreiber ihre Partnerschaft sieben Jahre vor dem eigentlich angedachten Termin auflösen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen