SZ + Meißen
Merken

Geheimnisvolle Burg zu mieten

In Burkhardswalde steht die kleinste Burg Sachsens. Legenden ranken sich um sie. Ein Verein kümmert sich um die Erhaltung und Vermietung.

Von Uta Büttner
 4 Min.
Teilen
Folgen
Linda Hillig und Martin Miklaw auf den Eingangstreppen zum Steingut, der kleinsten Burg in Sachsen. Sie setzen sich für den Erhalt des geheimnisvollen Gemäuers ein.
Linda Hillig und Martin Miklaw auf den Eingangstreppen zum Steingut, der kleinsten Burg in Sachsen. Sie setzen sich für den Erhalt des geheimnisvollen Gemäuers ein. © Uta Büttner

Klipphausen. Burgen und Schlösser. Zeitzeugen der Geschichte. Sie haben etwas Magisches – zumindest für einige. Aber: Sie verfallen immer mehr. Finanziell meist ein Fass ohne Boden. Die kleinste Burg Sachsens, das Steingut im Klipphausener Ortsteil Burkhardwalde hat allerdings Glück. Ein paar Verrückte haben sich vor 14 Jahren dem alten Gebäude aus dem vermutlich 14. Jahrhundert angenommen. Initiator damals war Diplom-Restaurator Markus Flade. Gemeinsam mit anderen gründete er den Verein „Stein Gut“, mit ihm als Vorsitzenden. Seitdem konnten er und seine Mitstreiter viel erreichen. „Es war eine bewegte, anstrengende, aber durchaus auch erfolgreiche Zeit“, resümiert Flade. Zuvor unbeachtet und unentdeckt sei das Steingut nun bekannt – zumindest im Landesamt in Dresden und im Landratsamt Meißen. „Früher kannten es nicht einmal die unmittelbaren Nachbarn.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen