SZ + Meißen
Merken

Tanzschulen fordern: Let's dance

Die Betriebe in Sachsen brauchen einen Plan, wie es mit den Kursen weitergehen soll. Politiker tun sich mit einer Einordnung der Branche schwer.

Von Peter Anderson
 4 Min.
Teilen
Folgen
In ihrer Not haben sich die Tanzschulen im Freistaat an die Politik gewandt. Auch die Tanzschule von Stefan Linhart in Radebeul nahm mit Kollegen und Mitstreitern an der Onlinekonferenz am Mittwoch teil.
In ihrer Not haben sich die Tanzschulen im Freistaat an die Politik gewandt. Auch die Tanzschule von Stefan Linhart in Radebeul nahm mit Kollegen und Mitstreitern an der Onlinekonferenz am Mittwoch teil. © Arvid Müller

Radebeul/Meißen/Riesa/Großenhain. Es ist viel Platz vorhanden im großen Saal der Radebeuler Tanzschule von Stefan Linhart. Abstände von mehreren Metern sind kein Problem. Glücklich macht das den Unternehmenschef nicht. Die Herbst- und Wintermonate seien für seine Branche die umsatzstärkste Zeit, sagt er. Doch dieses Geschäft ging verloren. Im Frühjahr und Sommer ziehe es die Menschen eher nach draußen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen