merken
Meißen

Fußgängerweg zum Elberadweg erneuert

Die 70 Meter lange Verbindung zwischen Hafenstraße und Dammweg ist fertig.

Auf dem Fußweg Höhe Hafenstraße 41 wurden neue Betonsteine verlegt.
Auf dem Fußweg Höhe Hafenstraße 41 wurden neue Betonsteine verlegt. © Stadt Meißen

Meißen. Seit vergangener Woche sind Fußgänger wieder ein Stück bequemer unterwegs, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Denn erneuert wurden der Fußweg auf Höhe der Hafenstraße 41 sowie der Durchgang zum Elberadweg. 

Dafür verlegte die Firma Pflasterbau Mißbach neue Betonsteine und ersetzte so den alten, unebenen Schotterweg. Auch der schmale Pfad zur Elbe in Höhe Dammweg 8 wurde saniert. Er war zuvor wie das Stück an der Hafenstraße lediglich mit Schotter befestigt. 

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

So setzte die zuständige Baufirma aus Meißen etwa 70 Meter Gehweg instand. Dabei standen laut der Stadt Meißen Barrierefreiheit und eine allgemein bessere Begehbarkeit im Vordergrund. Insgesamt kostet der Bau die Stadt 9.000 Euro. Ursprünglich war geplant, dass die Arbeiten am 25. September beendet sind. (SZ/ms)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Meißen