merken
PLUS Meißen

Erste sächsische Weißweinparty

Während der Pandemie hat Rothes Gut den individuellen Kundenkontakt zu schätzen gelernt. Am Wochenende gibt's trotzdem eine Feier - mit Disney-Sänger.

Der große Anstrum nach den Corona-Lockerungen blieb aus. Das könnte sich am Wochenende ändern.
Der große Anstrum nach den Corona-Lockerungen blieb aus. Das könnte sich am Wochenende ändern. © Claudia Hübschmann

Meißen. Auf Rothes Gut liegt ein kräftiger Weingeruch in der Luft, der Trinklaune versprüht. Am Mittwoch und Donnerstag wurden rund 23.000 Weinflaschen auf dem Weingut abgefüllt und das riecht man. Während man sich im ganzen letzten Jahr diese Trinklaune verkneifen musste - lediglich der Flaschenverkauf war möglich. Hat nun die Vinothek wieder Tische herausgestellt und auch Weinverkostungen sind wieder möglich.

Die Pandemie scheint gemeistert. "Gerade wegen den Stammkunden, die in den letzten Monaten umso öfter gekommen sind", sagt Annekatrin Rades. Und natürlich wegen des Weinversands. Die meisten Bestellungen blieben im Osten, ein paar Pakete gingen aber auch zum Beispiel nach München, zu ehemaligen Kunden, die fortgezogen sind, auf sächsischen Wein aber nicht verzichten können.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Jetzt kehrt wieder das normale Geschäft zurück, auch wenn Bestellungen aus der Gastronomie immer noch sehr vereinzelt eintrudeln würden. Schließlich hätten die Restaurants noch nachgereifte Wein-Restbestände aus der Zeit vor Corona, doch auch die sind irgendwann ausgetrunken.

Solange kann das während der Coronazeit lieb gewonnene Hofgeschäft für Privatkunden weiter ausgebaut werden. Denn wo ließen sich die Kunden besser beraten als direkt auf dem Weingut? "Schließlich waren wir vom Rebschnitt bis zum Keltern mit dabei", sagt Rades, die es mit zwei, drei Fragen schafft, den passenden Wein zu jedem Anlass zu finden - das mache die Erfahrung und schließlich habe man auch nur 15 verschiedene Weinsorten. Und die Kunden probieren sich gerne durchs Angebot.

Das geht auch wieder vor Ort: Am Wochenende steht sogar die erste Veranstaltung an. Nachdem der Tag des offenen Weinguts in diesem Jahr schon ausgefallen war, soll es nun eine ganz besondere sein: "Wir veranstalten die erste sächsische Weißweinparty", sagt Rades lächelnd. "Sowas gibt es schon an der Mosel und in Rheinhessen und jetzt auch bei uns."

Und zwar mit einer ganz persönlichen Note: Wer nämlich an volle Weinzelte und Schlager denkt, hat ein falsches Bild vor Augen. Rades hat bei der musikalischen Untermalung auf Ille Hamma gesetzt, der hat zum Beispiel schon den Titelsong für "König der Löwen 2″ eingesungen und mit seiner elektronischen Musik eher nach mit Neonröhren ausgeleuchteten Bars klingt. Am Sonnabend und Sonntag möchte er die Gäste des Weinguts mit Loungemusik überraschen. "Ich glaube, das ist gerade genau der richtige Rahmen", ist sich Rades sicher. "Nach den vielen Wochen der Isolation haben sich die Leute viel zu erzählen, da braucht es keine große Party." Bis zum Wochenende ist der Weingeruch allerdings wieder verflogen, doch bei den angekündigten Temperaturen spreche man schon allein von bestem Trinkwetter.

Mehr zum Thema Meißen