SZ + Meißen
Merken

Gefundenen Ausweis und Führerschein verkauft?

Ein Meißner soll eine Geldbörse gefunden und versucht haben, den Inhalt zu Geld zu machen.

Von Jürgen Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein Meißner wollte laut Anklage gefundene Ausweise zu Geld machen. Er streitet das ab.
Ein Meißner wollte laut Anklage gefundene Ausweise zu Geld machen. Er streitet das ab. © Symbolfoto: Sebastian Schultz

Meißen. Was macht man, wenn man in einer Gartenanlage eine Geldbörse mit Personalausweis und Führerschein findet? Wenn man zudem feststellt, dass der Besitzer nicht nur der Freund der Schwester ist, sondern auch noch im gleichen Haus wohnt? Eine überflüssige Frage? Sicher für jeden normal denkenden Menschen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen