Meißen
Merken

Gellertberg: Open-Air-Kino startet bald

Am 29. Juli startet auf der Freilichtbühne Gellertberg das beliebte Open-Air-Kino. Fünf Filme stehen auf dem Spielplan.

Von Andre Schramm
 3 Min.
Teilen
Folgen
Gritt Pelz, Pächterin der Freilichtbühne, und Kino-Chef Alexander Malt freuen sich auf das Open-Air-Kino.
Gritt Pelz, Pächterin der Freilichtbühne, und Kino-Chef Alexander Malt freuen sich auf das Open-Air-Kino. © Claudia Hübschmann

Niederau/Meißen. Auf der wohl schönsten Freiluftbühne im Elbtal flimmerts freitags und samstags wieder. Am 29. Juli startet das traditionelle Open-Air-Kino. "Wir haben dieses Jahr vor allem auf deutsche Filme gesetzt. Grund ist, dass internationale Produktionen durch Corona immer noch auf sich warten lassen", erklärte Alexander Malt, Chef des Meißner Kinos. Den Anfang macht "Contra". In dem Spielfilm von Sönke Wortmann ist Christoph Maria Herbst als diskriminierender Uni-Professor Pohl zu erleben. Einer seiner Ausfälle wird auf Video festgehalten. Pohls letzte Chance ist die Teilnahme an einem Debattierwettbewerb, ausgerechnet mit jener Studentin, die er zuvor beleidigt hatte.

Eine Woche später, am 5. August, steht die deutsche Komödie "Beckenrand Sheriff" auf dem Plan. Es geht um einen Bademeister, dessen Arbeitsplatz die besten Zeiten hinter sich hat. Um sein Freibad zu retten, braucht der Beckenrand Sheriff die Hilfe aus der Bevölkerung. Das Problem: Mit seiner ruppigen Art hat er sich kaum Freunde gemacht.

"Wunderschön" heißt es dann am 6. August. "Es ist der beste Film von Karoline Herfurth", sagt Kino-Chef Malt. Fünf Frauen unterschiedlichen Alters werden mit ihrem Selbstbild und den Ansprüchen von sich und anderen konfrontiert. Liebe, Betrug, Dekadenz, Rache und schließlich Mord: Der US-amerikanische Krimi "House of Gucci" von Ridley Scott läuft am 12. August und ist inspiriert von wahren Geschehnissen rund um das Gucci-Familienimperium. Lady Gaga ist dafür in die Rolle der schwarzen Witwe Patrizia Reggiani geschlüpft. Sie hatte den Mord an ihrem Mann, dem italienischen Unternehmer Maurizio Gucci, eingefädelt.

Seinen zweiten Auftritt auf dem Gellertberg bekommt Christoph Maria Herbst am 13. August in "Es ist nur eine Phase, Hase". Die deutsche Komödie des Regisseurs Florian Gallenberger erzählt von den Unzulänglichkeiten in der Mitte des Ehelebens, der sogenannten Alterspubertät. Als Vorlage diente der gleichnamige, erfolgreiche Roman vom Autoren-Duo Maxim Leo und Jochen Gutsch. Die Filme starten jeweils 21 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Das Parken ist unterhalb der Freilichtbühne, direkt an der Scheringstraße, möglich. Von dort ist es nur ein kurzer Fußmarsch bis zur Freilichtbühne. Die Tickets gibt es im Vorverkauf unter www.filmpalast.de für zehn Euro.

Anzeige
Hier könnt Ihr VIP-Tickets für das nächste Dyamo-Ligaheimspiel gewinnen!
Hier könnt Ihr VIP-Tickets für das nächste Dyamo-Ligaheimspiel gewinnen!

Unter allen Abonnenten von Sächsische.de verlosen wir ab sofort 1x2 VIP-Tickets für das Heimspiel der SG Dynamo Dresden gegen den BVB II! Hier gibt es alle Infos.

In den letzten Monaten wurde in Oberau ordentlich Hand angelegt. Im Oktober 2021 begannen die Pflasterarbeiten für den Weg zu den Sitzreihen. Auch der hufeisenförmige Rundweg und die Geländer wurden erneuert. "Zudem entstand eine Rampe als barrierefreier Zugang", sagte Gritt Pelz. Seit Juni ist sie Pächterin der Freilichtbühne. Als Nächstes ist eine Crowdfunding-Aktion geplant. "Wir wollen Geld sammeln für die Erneuerung der Sitze", sagte sie. Die Bänke seien inzwischen verschlissen. Idee ist, neue Sitze mit Lehnen anzuschaffen. Abgesehen vom Freiluftkino wartet die Location noch mit einigen weiteren Höhepunkten auf: Am 9. Juli ist Uwe Steimle mit seinem Programm "FeinKOST" zu Gast. Am 16. Juli spielt Northern Lite, und einen Tag später "Die Seilschaft". Die Liveübertragung des Roland-Kaiser-Konzerts am Elbufer (30. Juli) und die Ü30-Party (20. August) stehen ebenfalls auf dem Plan. Tickets und Infos unter www.freilichtbuehne-gellertberg.de.