SZ + Meißen
Merken

Gibt es in Meißen genug Löschwasser?

Bislang blieb Meißen von großen Bränden verschont. Doch der Sommer ist noch lang und heiß: Gibt es an allen Ecken genügend Löschwasser?

Von Marvin Graewert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Im ehemals unterversorgten Winkwitz sind bereits vor Jahren ausreichende Löschwasserzisternen verbaut worden.
Im ehemals unterversorgten Winkwitz sind bereits vor Jahren ausreichende Löschwasserzisternen verbaut worden. © Claudia Hübschmann

Meißen. Wehrleiter Frank Fischer hält besorgt inne und lauscht dem Funk, der aus seinem Büro dringt – in ganz Sachsen flammen immer wieder hitzebezogene Brände auf. Doch statt über Meißen wird am Montagnachmittag unter anderem über Frauenhain und einem Feldbrand bei Zeithain gefunkt. In Meißen blieb es am Wochenende bei einer brennenden Zugtoilette und einem Kinderwagen: "Bislang sind wir von großen Waldbränden verschont geblieben", sagt Fischer.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!