Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Wieder Grünmarkt in Meißen

Am 5. März startet der Meißner Grünmarkt an der Roten Schule in die neue Saison. Ab 9 Uhr warten die Händler auf Kundschaft.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Grünmarkt der Stadt Meißen startet am 5. März in seine siebte Saison.
Der Grünmarkt der Stadt Meißen startet am 5. März in seine siebte Saison. © Stadt Meißen

Meißen. Zwischen Roter Schule und Franziskanerklosterkirche öffnet der Meißner Grünmarkt ab 5. März wieder jeden zweiten Samstag seine Tore. Zwischen 9 und 13 Uhr wartet auf die Besucher ein umfangreiches Angebot an Obst und Gemüse sowie Nahrungs- und Genussmitteln. Auch diese Saison sollen kleine Konzerte den Markt bereichern. Gleich am ersten Markttag ist die Band „Schulplatz“ mit Oldies sowie Rock- und Popsongs vor Ort. Ausgerichtet wird der Grünmarkt vom Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur.

„Durch Lesungen, Bastelkurse, einem Besuch des Osterhasen sowie einem Halloween-Kürbisschnitzen für Kinder wird der Markt wieder zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Und während die Kleinsten das Kopfsteinpflaster im Schulhof mit bunter Straßenmalkreide verschönern, können die Erwachsenen den Markttag bei einem Glas Meißner Wein ausklingen lassen“, kündigt Stadtmarketing-Chef Christian Friedel an.

Auch in diesem Jahr werde Treue belohnt, führt er weiter aus: "Marktbesucherinnen und -besucher haben wieder die Möglichkeit, sich das entsprechende Feld auf ihrem Grünmarktkalender abstempeln zu lassen. Der Gewinner oder die Gewinnerin sowie eine Begleitperson können sich zwischen März und Oktober 2023 in jedem Monat an einem Grünmarktsamstag bei einem Frühstück im neu eröffneten Bistro Don Camillo in der Gerbergasse 19 verwöhnen lassen."

Der Marktkalender liegt an vielen Auslagestellen im gesamten Stadtgebiet zum kostenlosen Mitnehmen bereit und natürlich ist dieser dann auch auf dem Markt erhältlich. (SZ)

Grünmarkt-Termine für 2022: 5. und 19. März / 2., 16. und 30. April / 14. und 28. Mai / 11. und 25. Juni / 9. und 23. Juli / 6. und 20. August / 3. und 17. September / 1., 15. und 29. Oktober. Interessierte Standbetreiber können sich unter der Telefonnummer 03521 467420 melden.