Meißen
Merken

Klosterpark Altzella: Ein idyllisches Freiluft-Kino

Die Radeberger Open-Air Kinotour 2022 kommt Mitte Juli in den Landkreis Meißen. Es wird auch ein ukrainischer Kinderfilm gezeigt – bei freiem Eintritt.

Von Nadine Borau
 3 Min.
Teilen
Folgen
Radeberger tourt derzeit mit einer 50 Quadratmeter großen Kinoleinwand durch Sachsen.
Radeberger tourt derzeit mit einer 50 Quadratmeter großen Kinoleinwand durch Sachsen. © Marko Förster (Archiv)

Nossen. Endlich wieder Sommerkino unter freiem Himmel genießen. Die „Radeberger Open Air Kinotour“ gastiert vom 14. bis 17. Juli 2022 in Altzella und verwandelt den Klosterpark in ein idyllisches Freiluftkino. Neben Film-Hits wie Monsieur Claude 2 und Klassikern wie Dirty Dancing steht Samstagvormittag ein besonderes Highlight auf dem Programm. Der Zeichentrickfilm „Clara und der magische Drache“ in ukrainischer Sprache nimmt kleine und große Kinofans mit auf eine spannende Abenteuerreise mit Happyend. Im Gegensatz zu den anderen Vorstellungen ist der Eintritt frei.

„Wir wollen mit dem ukrainischen Trickfilm ein Stück Heimat für die geflüchteten Kinder herholen“, sagt Josephine Wirthgen, Projektleiterin der Radeberger Kinotour und Eventmanagerin bei der DDV Mediengruppe. Der Streifen „Clara und der magische Drache“ kam bei der sachsenweiten Kinotour bei den bisherigen Stationen – wie zuletzt auf den Elbwiesen in Pirna – sehr gut an. Ukrainisch-Kenntnisse sind für den Filmgenuss jedoch nicht unbedingt nötig. „Es wird im Film wenig gesprochen und die universale Sprache von Trickfilmen versteht sich meist von selbst. Der Sprachanteil ist gering und so ist die Handlung auch für Nicht-Ukrainer gut verständlich“, erklärt Wirthgen.

Die Radeberger Open-Air-Kinotour ist Teil der Feiern zum 150-jährigen Jubiläum der Brauerei Radeberger und wandert noch weiter nach Großschönau, Wermsdorf und kehrt zum Finale zurück in die Radeberger Exportbrauerei. Insgesamt werden immer von Donnerstag bis Sonntag neun Filme auf einer 50-Quadratmeter-Leinwand gezeigt. In Liegestühlen und auf Sitzkissen kann man es sich bei Popcorn, Laugenstangen und kühlen Drinks im Freilichtkino gemütlich machen.

„Es ist gerade bei den Familienfilmen alles nicht so streng wie im normalen Kino“, sagt Wirthgen, „Kinder dürfen auch mal aufstehen oder hinter den Stuhlreihen spielen.“ Für Eltern sei das sehr entspannt, da sie ihre Kinder nicht immer ermahnen müssen, stillzusitzen, wenn sie sich mal nicht auf den Film konzentrieren können. „Man darf sich bei uns frei über den Platz bewegen, mal zum Catering laufen. Die lockere Atmosphäre macht es für Familien attraktiv“, so die Projektleiterin. Es gibt auch keine Corona-bedingten Einschränkungen wie Masken- oder Testpflicht. Desinfektionsmittel stehen jedoch zur Verfügung.

Anzeige
So sparen Sie an der Tanksäule!
So sparen Sie an der Tanksäule!

Die ept-Karte ist die ultimative Tankkarte für Sie in der Region. Es warten Rabatte beim Tanken, Waschen und im Shop. EPT-Tankstellen finden Sie in und rund um Dresden reichlich! Hier gibt es alle Infos!

Für das Kinoevent ab 14. Juli hoffen die Veranstalter auf gutes Wetter. „Wir sind aber auch flexibel“, so Wirthgen, „bei Sonnenschein stehen große Sonnenschirme bereit, die ebenso Regen abhalten.“

Und hier auf einen Blick das Open-Air-Kinoprogramm vom 14. bis 17. Juli 2022 im Klosterpark Altzella: Donnerstag 16 Uhr: "Ostwind", 20 Uhr: "Monsieur Claude 2"; Freitag 16 Uhr: "Catweazle", 20 Uhr: "Dirty Dancing"; Samstag 10 Uhr: "Clara und der magische Drache" (freier Eintritt), 16 Uhr: "In 80 Tagen um die Welt", 20 Uhr: "Helden der Wahrscheinlichkeit"; Sonntag 16 Uhr: "Die Schule der magischen Tiere", 20 Uhr: "Ghostbusters: Legacy"

Kinopreise: 10 Euro für einen Erwachsenen, 8 Euro für ein Kind bis 16 Jahre. Das Familienticket (ein Erwachsener mit zwei Kindern) kostet 16 Euro. Tickets gibt es vor Ort und über die Website des Klosters Altzella unter "Veranstaltungen": www.kloster-altzella.de