Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Hochradmeisterschaft in Heidenau: Radfahrer aus Weinböhla waren dabei

Die sächsische Meisterschaft im Hochradfahren wurde in diesem Jahr in Heidenau ausgetragen. 2022 war sie in Weinböhla.

Von Martin Skurt
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Klaus Rohde (l.) aus Cottbus und Romy Ruschke (r.) aus Weinböhla nahmen an der sächsischen Hochradmeisterschaft teil. Gewonnen hat Frank Albert (m.) in beiden Läufen mit seinem selbst gebauten Rad.
Klaus Rohde (l.) aus Cottbus und Romy Ruschke (r.) aus Weinböhla nahmen an der sächsischen Hochradmeisterschaft teil. Gewonnen hat Frank Albert (m.) in beiden Läufen mit seinem selbst gebauten Rad. © Steffen Stiller

Heidenau. Am Sonntag reiste die Radrennbahn im Sportforum Heidenau in der Zeit zurück. Anlässlich des Internationalen Frühjahrspreises der Ostsächsischen Sparkasse Dresden präsentierte sich der Sportplatz als Austragungsort der Sächsischen Hochrad-Meisterschaft, und zwar das erste Mal. Sonst organisiert der Verein ausschließlich regelmäßige Steher-Rennen, also Wettkämpfe mit Motorrad und speziellen Rennrädern. Die Sportveranstaltung konnte sich über viele Besucherinnen und Besucher freuen.

Ihre Angebote werden geladen...