merken
PLUS Meißen

Neuer Baudezernent für Meißen

Nach langer Suche soll die wichtige Personalie nun entschieden werden.

Gelingt es im Dezember, die seit knapp drei Jahren vakante Stelle des Baudezernenten im Meißner Rathaus zu besetzen?
Gelingt es im Dezember, die seit knapp drei Jahren vakante Stelle des Baudezernenten im Meißner Rathaus zu besetzen? © Claudia Hübschmann

Meißen. Der Stadtrat ist angehalten, in seiner Sitzung am 9. Dezember über einen neuen Baudezernenten zu beschließen. Das geht aus einer entsprechenden Vorlage hervor. Elf Bewerbungen waren auf die Ende September ausgeschriebene Stelle eingegangen. Vier der Kandidaten erfüllten die zuvor definierten Kriterien. Zwei von ihnen kamen nach einer weiteren Auswahl in die Endrunde. Laut Rathaus fallen im Zusammenhang mit dem Beschluss Personalkosten in Höhe von 107.000 Euro pro Jahr an.

Sollte am 9. Dezember eine Entscheidung fallen, würde damit eine schwierige Suche zu Ende gehen. Vor einem Jahr hatte der Stadtrat die von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen Kandidaten für die Besetzung der seit dem Tod von Steffen Wackwitz im Januar 2018 vakanten Stelle des Baudezernenten abgelehnt. Anschließend ging das Prozedere von Ausschreibung, Annoncierung, Bewertung und Auswahl erneut los. (SZ/pa)

So schön ist die Porzellan- und Weinstadt
So schön ist die Porzellan- und Weinstadt

Meißen hat zahlreiche Facetten: Lernen Sie Ihre Stadt näher kennen und erfahren Sie, was dieser Ort Ihnen alles zu bieten hat. Das und mehr auf Meißen. Lokal

Mehr zum Thema Meißen