Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Riesa
Merken

Fahrt auf Amphetaminen in Thiendorf gestoppt: Der Polizeibericht

Polizisten haben in Thiendorf einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen stand. In Coswig wurde in mehrere Autos eingebrochen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: In Riesa nahm die Polizei am Mittwoch zwei Parkunfälle auf.
Symbolfoto: In Riesa nahm die Polizei am Mittwoch zwei Parkunfälle auf. © Symbolfoto: dpa

Thiendorf. Polizisten des Reviers Großenhain haben am Mittwochnachmittag einen Autofahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Drogen und ohne Führerschein unterwegs war. Die Streifenbeamten hielten einen VW Polo auf der Welxander Straße für eine Verkehrskontrolle an. Der 45-jährige Deutsche am Steuer hatte keine Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter dem Einfluss von Amphetaminen und Cannabis, wie entsprechende Tests ergaben. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Mann und fertigten die entsprechenden Anzeigen.

In Autos eingebrochen

Coswig. In der Nacht zu Donnerstag sind Diebe in zwei Autos in Coswig eingebrochen. Auf der Jaspisstraße gelangten die Täter auf unbekannte Weise in einen Audi A6 und stahlen unter anderem Arbeitsstiefel, Sonnenbrillen und eine Hose im Gesamtwert von etwa 750 Euro. Auf der Seestraße drangen sie in einen Renault Megane ein und durchsuchten den Wagen. Nach erster Übersicht wurde aus diesem Fahrzeug aber nichts gestohlen.

Kabel gestohlen

Coswig. Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag ein Kabel von einer Baustelle an der Straße des Friedens gestohlen. Die Täter brachen das Schloss eines Baustromkastens auf und durchtrennten ein Starkstromkabel. Sie stahlen ein Stück des Kabels im Wert von etwa 20 Euro.

Zwei Parkunfälle

Riesa. Gleich zwei Parkunfälle registrierte die Polizei am Mittwochvormittag. Gegen 7 Uhr stieß ein 21-Jähriger mit einem VW Golf auf der Lessingstraße beim Einparken gegen einen Ford Fiesta. Verletzt wurde dabei niemand, es entstand jedoch ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Etwa drei Stunden später, gegen 10 Uhr, wollte ein 56-Jähriger mit einem Toyota Auris auf einem Parkplatz an der Elbestraße vorwärts aus einer Parklücke fahren. Dabei stieß er mit einem Range Rover zusammen, der vorbeifuhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr dieser danach nach rückwärts und vergrößerte den Schaden. Der Sachschaden beträgt etwa 6.000 Euro.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Klipphausen. Einbrecher sind in den vergangenen Tagen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Nähe der Tännichtbachstraße im Ortsteil Rothschönberg eingedrungen und haben daraus unter anderem eine Geldkassette gestohlen. In dieser befanden sich zum Beispiel mehrere Sparbücher sowie eine Geldkarte. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Wie die Täter in die Wohnung gelangten, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Von Fahrspur abgekommen

Coswig. Am späten Mittwochabend sind an der Einmündung Grenzstraße/Kötitzer Straße ein Ford Focus und ein Skoda Fabia zusammengestoßen. Der 44-jährige Ford-Fahrer war auf der Grenzstraße in Richtung Kötitzer Straße unterwegs. Als er nach rechts auf die Kötitzer Straße abbog, geriet er in den Gegenverkehr. Der Ford kollidierte mit dem Skoda, der auf der Kötitzer Straße aus Richtung der Straße Am Güterbahnhof kam. Die 51-Jährige am Steuer des Skoda wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. (SZ)

Dieser Beitrag basiert auf Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden.