Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Kreis Meißen: Zehn Prozent der Steuererklärungen schon abgegeben

Das Finanzamt Meißen erwartet in diesem Jahr insgesamt 97.500 Einkommensteuererklärungen. Die Bearbeitungszeit dauert 55 Tage.

Von Ulf Mallek
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Frühling kommt und damit startet auch die Steuer-Saison für das Finanzamt Meißen. 97.500 Einkommensteuererklärungen werden hier in diesem Jahr bearbeitet.
Der Frühling kommt und damit startet auch die Steuer-Saison für das Finanzamt Meißen. 97.500 Einkommensteuererklärungen werden hier in diesem Jahr bearbeitet. © Daniel Schäfer

Meißen. Was ist die unbeliebteste bürokratische Tätigkeit für einen Bürger, die so lange wie möglich hinausgezögert wird? Richtig, das Ausfüllen der Einkommenssteuererklärung. Seit Mitte März nimmt auch das Finanzamt Meißen die Erklärungen für das Steuerjahr 2022 an. Und überraschend haben bereits zwei Wochen später zehn Prozent der Steuerpflichtigen in Windeseile ihre Erklärungen abgeben. Exakt sind zum 31. März 9.800 Einkommensteuererklärungen eingegangen. Insgesamt erwartet das Finanzamt Meißen in diesem Jahr 97.500 abgegebene Erklärungen, teilte der stellvertretende Amtschef Dirk Müller sächsische.de mit.

Ihre Angebote werden geladen...