merken
PLUS Meißen

Ein bisschen Himmelfahrt auf dem Gellertberg

Kulti-Betreiber Hagen Pelz will Präsenz zeigen und Angebote machen. Der Gottesdienst wurde in die Weinböhlaer Kirche verlegt.

Sommerkino soll es in diesem Jahr wieder auf dem Gellertberg geben. Doch zu Himmelfahrt und Pfingsten wird nicht viel los sein.
Sommerkino soll es in diesem Jahr wieder auf dem Gellertberg geben. Doch zu Himmelfahrt und Pfingsten wird nicht viel los sein. © Claudia Hübschmann

Niederau. Es hat Tradition, dass Christi Himmelfahrt auch auf dem Gellertberg in Oberau gefeiert wird. Nach dem Gottesdienst gab es Unterhaltung für die ganze Familie. Selbst im vergangenen Jahr war das eingeschränkt möglich. Unter Auflagen und mit Hygienekonzept konnten Gellertberg-Betreiber Hagen Pelz und seine Mitarbeiter Speisen und Getränke verkaufen.

Das wird in diesem Jahr so nicht möglich sein. "Wir werden aber Präsenz zeigen, werden am Donnerstag mit Verkaufsständen vertreten sein und Wanderern Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten", sagt Hagen Pelz. Vor Ort dürfen diese aber nicht verzehrt werden, es wird weder Tische noch Stühle geben. Angesichts der Wettervorhersagen rechnet er aber ohnehin nicht mit sehr regem Betrieb. "Wir wollen aber zeigen, dass es weitergeht, wir geben nicht auf", sagt er. Deshalb auch wurde am Vorabend des 1. Mai in Niederau ein Maibaum aufgestellt, obwohl es das übliche Drumherum nicht gab.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

"Bäume sind ein Zeichen des Lebens und stehen für Wachstum, Fruchtbarkeit und Standhaftigkeit. Der Maibaum steht für den Wohlstand eines Dorfes und für bürgerliches und gemeinschaftliches Bewusstsein. Damit dieses nicht in Vergessenheit gerät, werden wir jeden sich uns bietenden Spielraum nutzen, um ein Zeichen zu setzen", sagt Hagen Pelz. Das gelte natürlich auf für Himmelfahrt und Pfingsten.

Geplant war am Donnerstag um 10 Uhr auf dem Gellertberg ein Gottesdienst. Er wurde aber wegen des angekündigten schlechten Wetters in die St. Martinskirche in Weinböhla verlegt.

Abgesagt ist auch in diesem Jahr das traditionelle Pfingstsingen. Hagen Pelz und verschiedene Winzer überlegen aber noch, ob sie auch zu Pfingsten einen Ausschank anbieten werden. Auch das Sommerkino soll es aller Wahrscheinlichkeit nach in diesem Jahr wieder geben. "Ansonsten können wir derzeit überhaupt nicht planen", sagt Pelz. Das für den 23. Mai vorgesehene Konzert im Kulti mit den Firebirds ist erneut verschoben, ein neuer Termin steht noch nicht fest. Anders als für die Veranstaltung mit Uwe Steimle. Sie wurde zum zweiten Mal verschoben. Neuer Termin ist nun der 9. Juli 2022.

Mehr zum Thema Meißen