merken
Meißen.Lokal

Erkunden Sie Meißen in einer langen Nacht

Klangwelten in den Gassen, Geschichten von Höfen und Hintermauern und tolle Aus- und Einblicke.

© Bildquelle: Stadt Meißen

Am 18. September ab 18 Uhr laden viele Häuser, Hinterhöfe, Kultureinrichtungen und Gärten zum Erkunden ein. Insgesamt 14 Teilnehmer präsentieren sich und ihre persönlichen Glanzlichter zur Langen Nacht der Kunst, Kultur und Architektur. Ein perfekter Sommerausklang, noch einmal durch die Stadt zu bummeln und sich von Musik und Geschichten berieseln zu lassen.

Einige Highlights haben wir für Sie zusammengestellt.

Traditionell findet auf dem Domplatz wieder das mittelalterliche Treiben „Allerley Kurzweyl“ der Hafenstraße e.V. statt. Hier erleben Sie alte Handwerkskunst, Knüppelkuchen am Feuer und alte Spiele für Jung und Alt. Dabei genießen Sie einen atemberaubenden über die Dächer von Meißen.

Im Kunstverein Meißen finden ab 19 Uhr Führungen zur Ausstellung ZEIT.RAUM.LAND statt.

Deutschlands ältestes Schloss öffnet alle Türen – auch die zum Dachboden - und lädt außerdem zu einer ausgefallenen Kreativ-Aktion für Familien ein. In der Albrechtsburg Meissen dürfen Sie ab 18 Uhr mit Stofffarben Pantoffeln für die Große Hofstube gestalten.

Zukunft, Zauber und Zuckerwatte. Das ist das Motto zur diesjährigen Spielzeiteröffnung im Theater Meißen. Ab 20 Uhr dürfen die Besucher „Kurs auf ein Wunder“ nehmen. Ein randvoll gepacktes, mitunter abgründiges, dann wieder lustvoll-lustiges Spiel mit Puppen, Kapitäninnen und dem Publikum. Klingt nach sehr viel Spaß.

In der Frauenkirche gibt es ab 19 Uhr von Tango bis Vivaldi alles zu hören. Gespielt und gesungen wird durch den Gospelchor St. Afra & Band und dem Karinos String Trio aus Leipzig.

Ein interessanter Einblick:

Ab 18 Uhr findet im Carré des Theaterplatzes, dem Baderberg und der Lorenzgasse (ehemals Druckhaus Meißen) eine geschichtliche Führung durch das Gebäude statt, welches die Besucher bis ins 13. Jahrhundert zurückführt. Die denkmalgeschützte Laurentii Residenz wird zur Seniorenwohnanlage umgestaltet und gibt Interessierten bei Musik und Wein die Möglichkeit, sich über aktuellen Vermietungssituation zu informieren.

Lauschen Sie Musik aus fünf Jahrhunderten im Jahnaischen Hof auf der Freiheit 1. Das „Nyckelharpatriotrio“ lädt ab 19:30 Uhr zum Brunnenkonzert ein.

Zu Beachten: Sicherheits- und Hygienevorschriften

Um die Lange Nacht ausschließlich in künstlerischer, kultureller sowie architektonischer Hinsicht zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen, möchten wir Sie bitten, die Sicherheits- und Hygienevorschriften der Anbieter zu beachten. Falls kein Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden kann, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass bei einigen Einrichtungen und Angeboten eine Einlass- bzw. Teilnehmerbeschränkung besteht

Der Eintritt zur Veranstaltung

Normal: 8,00 € | Ermäßigt*: 5,00 € | Kinder bis 14 Jahre frei *Ermäßigungsberechtigt sind mit Nachweis: Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte Die Eintrittsbänder sind am 18. September an vielen Veranstaltungsorten erhältlich. Die Bänder gelten für alle Programme. Aufgrund begrenzter Kapazitäten bei einigen Programmpunkten kann eine Teilnahme nicht garantiert werden.

Das Programm zum Download: https://www.stadt-meissen.de/download/rathaus/SM_Folder_Lange-Nacht-2021_Druck.pdf

Mögliche Änderungen vorbehalten.

Genießen Sie die letzten schönen Abende des Sommers mit ausgefallener Kunst, hochwertiger Kultur und außergewöhnlicher Architektur in Meißen. Viel Spaß!

Mehr zum Thema Meißen.Lokal