merken
Meißen

Fährmann holt bald länger über

Die Elbfähre "Stolzenfels" kann bald zwei Wochen lang bis 21 Uhr genutzt werden. Grund ist eine Opernaufführung am Schloss Diesbar-Seußlitz.

Die Fähre "Stolzenfels" zwischen Niederlommatzsch und Diesba-Seußlitz verkehrt im Juli und August länger.
Die Fähre "Stolzenfels" zwischen Niederlommatzsch und Diesba-Seußlitz verkehrt im Juli und August länger. © Ramona Raden

Diera-Zehren. Vom 19. Juli bis 1. August setzt die Elbfähre "Stolzenfels" zwischen Niederlommatzsch und Diesbar-Seußlitz länger über. Zwei Wochen lang kann die Fähre dann täglich bis 21 Uhr genutzt werden. Das ist Montag bis Donnerstag jeweils zwei Stunden länger und Freitag, Sonnabend und Sonntag eine Stunde länger. Das teilt der Betreiber, die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM), mit.

Grund ist, dass am 31. Juli um 19 Uhr und am 1. August um 16 Uhr im Schloss Diesbar-Seußlitz die Oper Imeneo durch die Werkbühne Leipzig in Zusammenarbeit mit Chören und Musikschaffenden der Region aufgeführt wird. Um die Proben und den Auftritt abzusichern und den Besuchern des linkselbischen Raumes die Teilnahme ermöglichen zu können, werden in Abstimmung mit dem Landratsamt die Fährzeiten erweitert, so die VGM. In Richtung Riesa wird dann noch die Buslinie 446 erreicht, die ab Niederlommatzsch um 20.50 Uhr nach Riesa fährt, am Sonnabend und Sonntag jeweils um 21.12 Uhr. Für die Heimreise nach Meißen kann der Bus der Linie 407 genutzt werden. Abfahrt ist hier am Schloss von Montag bis Freitag um 20.16 Uhr, Sonnabend und Sonntag drei Minuten eher.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Freitags und sonnabends kann auch der Nachtbus genutzt werden, der ab Haltestelle Schloss um 21.45 Uhr abfährt. Dieser Bus muss allerdings mindestens 60 Minuten vor Abfahrt unter Telefon 03521 741663 oder online unter www.vg-meissen.de/alb angemeldet werden.

Gleichzeitig möchte die VGM testen, ob der Bedarf besteht, generell die Fährzeiten zu verlängern. (SZ/jm)

Mehr zum Thema Meißen